17.09.2021 / 13:20 // DCubeD / ESA

Kleine im NewSpace aktive Unternehmen haben es oftmals schwer, an internationale Kunden zu gelangen. Dabei helfen soll die ESA Global Space Markets Challenge. Auf der Shortlist des Wettbewerbs stehen nun zwei deutsche Unternehmen.

Ziel des Wettbewerbs ist es, unter allen Bewerbern die sechs kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) des Raumfahrtsektors (drei aus dem Upstream- und drei aus dem Downstream-Bereich) auszuwählen, die die vielversprechendsten und überzeugendsten Internationalisierungspläne für ihre Produkte und/oder Dienstleistungen vorlegen. [Astrodrom berichtete am 12.06.2021 – ESA-Wettbewerb für Internationalisierung von KMU]

Longlist der ESA Global Space Markets Challenge

Am 10. September 2021 wurden die Gewinner des Vorentscheids bekannt gegeben. Auf der so genannten Longlist standen mit DcubeD, LEVITY UG und SPiN gleich drei deutsche Unternehmen auf der Seite des Upstreams. Mit Breeze Technologies, ConstellR und EOMAP nochmals drei auf der Downstream-Seite.

UpstreamDownstream
AENIUM Engineering S.L.ESA.U.G Signals LtdCN
AIKO SRLITAratos Ntot Net LtdGR
DcubeD (Deployables Cubed GmbH)DEBreeze TechnologiesDE
EICAS AUTOMAZIONE SpAITConstellRDE
Lens Research & DevelopmentNLDetektia Earth Surface Monitoring S.L.ES
LEVITY UGDEDynamic GenesisSE
LiosIEEOMAPDE
NANOKER RESEARCH, S.L.ESLATITUDO 40 S.R.L.IT
Pasquali Microwave Systems SrlITOQ Technology SarlLU
SPiNDEPeak Technology GmbHAT
Technology for Propulsion and InnovationITSatADSLBE
Vega Composites S.r.l.ITSatsense Solutions LimitedUK
Longlist ESA Global Space Markets Challenge, © European Space Agency

Shortlist der ESA Global Space Markets Challenge

Auf der Shortlist stehen nun insgesamt 12 europäische Unternehmen, unter ihnen noch DcubeD und EOMAP. Damit haben gleich zwei deutsche NewSpace-Akteure die Chance, einen der ersten Plätze zu belegen. Dazu werden sich am 28. September alle Bewerber, die es auf die Shortlist geschafft haben, noch einmal einer Jury vorstellen. Inhalt der Präsentationen sind die Internationalsisierungspläne. Die insgesamt sechs besten (je 1. – 3. Platz im Upstream/Downstream) Unternehmen werden am 30. September 2021 von ESA-Generaldirektor Josef Aschbacher bekannt gegeben.

UpstreamDownstream
DcubeD (Deployables Cubed GmbH)DEA.U.G Signals LtdCN
EICAS AUTOMAZIONE SpAITDetektia Earth Surface Monitoring S.L.ES
Lens Research & DevelopmentNLEOMAPDE
LiosIELATITUDO 40 S.R.L.IT
Pasquali Microwave Systems SrlITSatADSLBE
Technology for Propulsion and InnovationITSatsense Solutions LimitedUK
Shortlist ESA Global Space Markets Challenge, © European Space Agency

via ESA

Written by (MWe)