Spaceport Esrange (Schweden) Einweihung am 13. Januar 2023

Am 13. Januar 2023 wird das schwedische Staatsoberhaupt, König Carl XVI. Gustaf, zusammen mit europäischen und schwedischen politischen Würdenträgern das Raumfahrtzentrum Esrange in Nordschweden besuchen, um das Band für einen neuen Weltraumbahnhof zu zerschneiden, der die europäische Raumfahrtlandschaft entscheidend verändern wird. Nach jahrelangen Vorbereitungen und Bauarbeiten wird der Spaceport Esrange, der erste Weltraumbahnhof auf dem europäischen Festland, eingeweiht werden. Die Veranstaltung findet in der Stadt Kiruna in Verbindung mit der Übernahme des schwedischen Ratsvorsitzes der Europäischen Union statt.

Für Europa ist die neue Anlage für orbitale Starts auf Esrange ein lang ersehnter wichtiger Faktor. Derzeit verfügen nur etwa zehn Länder in der Welt über die Fähigkeit, Satelliten zu starten. Der Weltraumbahnhof Esrange wird ein unabhängiges europäisches Tor zum Weltraum bieten und die derzeitigen europäischen Kapazitäten in Französisch-Guayana ergänzen und stärken.

Dieser neue Startkomplex wird dazu beitragen, die Grundlage für ein widerstandsfähiges Europa im Weltraum zu schaffen. Neue Satellitenkonstellationen in der Umlaufbahn, reaktionsfähige Startkapazitäten und die Entwicklung wiederverwendbarer Raketen werden ein sicheres, wettbewerbsfähiges und nachhaltiges Europa ermöglichen. Dies wird Europa stärker machen.

Stefan Gardefjord, CEO Swedish Space Corporation

Die Annehmlichkeiten der alltäglichen Vernetzung und die Bedeutung von Informationen über die Veränderungen, die unser Planet durchmacht, bedeuten, dass in Zukunft mehr Satelliten benötigt werden. Es wird erwartet, dass in den nächsten Jahren etwa 10.000 neue Satelliten gestartet werden, und bis 2040 könnte die Gesamtzahl der Satelliten 100.000 erreichen – verglichen mit den 5.000 Satelliten, die heute in der Umlaufbahn sind.

“Dies ist ein großer Schritt für SSC, für Schweden, für Europa und für den Rest der Welt. Satelliten sind für viele Funktionen des täglichen Lebens in der heutigen modernen Welt von entscheidender Bedeutung, und der Bedarf an ihnen wird in den kommenden Jahren nur noch zunehmen, wobei die Raumfahrt eine noch wichtigere Rolle spielen wird”, sagt Stefan Gardefjord.

Auf dem Weltraumbahnhof Esrange werden nicht nur Satelliten in die Umlaufbahn gebracht, sondern auch Tests für die europäische Initiative für wiederverwendbare Raketen – das Themis-Programm der ESA unter der Leitung der ArianeGroup – durchgeführt. Der Themis-Demonstrator für wiederverwendbare Trägerraketen wird im Jahr 2023 auf dem Weltraumbahnhof Esrange mit Tests der ersten Stufe beginnen, die auf den Start und die Bergung des Raumfahrzeugs abzielen – so genannte “Hop-Tests”. Die Entwicklung erfolgt im Rahmen des von der EU finanzierten Salto-Projekts. Die Startanlage wird auch suborbitale Teststarts mehrerer Raketen der nächsten Generation ermöglichen.

Mit dem Näherrücken der Eröffnung des Weltraumbahnhofs Esrange stehen Satellitenbesitzer und Hersteller von Orbitalraketen als potenzielle Partner für künftige Starts und Wiederverwendungstests bereit. Der erste Satellitenstart wird für Ende 2023 erwartet. Die Eröffnungsveranstaltung wird vom SSC am 13. Januar live übertragen.

Header Bild: Free Footage
Verfasst von M. Weissflog
Bisher 74 Mal gelesen
Schön zu lesender Artikel? Einfach zu unterstützendes Projekt!

| Space News | Mi, 23.11.2022 - 08:43 (Europe/Berlin) | 7 views

NewSpace Industrie fordert in offenem Brief Umdenken bei der ESA

Zum Inhalt
| Space News | Mo, 21.11.2022 - 16:22 (Europe/Berlin) | 139 views

IRIS2 – EU will eigene Satellitenkonstellation aufbauen

Die Hintergründe
| Space News | Fr, 08.10.2021 - 10:14 (Europe/Berlin) | 184 views

Grünes Licht für Andøya Space

Die ganze Geschichte

| Space News | Mi, 25.01.2023 - 16:19 (Europe/Berlin) | 20 views

“Wissenschaftsjahr 2023 – Unser Universum” startet

Was geplant ist
| Space News | Fr, 21.10.2022 - 10:03 (Europe/Berlin) | 60 views

EU Space Week 2022 in Prag – Recap

Die 7 wichtigsten Punkte
| Space News | Sa, 24.09.2022 - 06:16 (Europe/Berlin) | 35 views

Deutschland und Neuseeland intensivieren Zusammenarbeit in der Raumfahrt

Zur Pressemeldung
| Space News | Mi, 13.07.2022 - 13:07 (Europe/Berlin) | 124 views

Sachsen setzt Koordinator für Luft- und Raumfahrt ein

Die ganze Geschichte
| Space News | Mi, 24.11.2021 - 21:03 (Europe/Berlin) | 80 views

Das steht zur Luft- und Raumfahrt im Koalitionsvertrag

Blick in den Koalitionsvertrag
| Space News | Fr, 08.10.2021 - 10:14 (Europe/Berlin) | 184 views

Grünes Licht für Andøya Space

Die ganze Geschichte
| Space News | Di, 14.09.2021 - 14:05 (Europe/Berlin) | 62 views

Check: Raumfahrt im Wahlprogramm

Die ganze Geschichte
| Space News | Sa, 24.07.2021 - 12:10 (Europe/Berlin) | 69 views

Raumfahrtkoordinator für Hessen

Die ganze Geschichte