yuri unterzeichnet Vereinbarung mit Sierra Space zum Launch des “Science Taxi” 2024

Das in Meckenbeuren am Bodensee ansässige Unternehmen yuri hat sich zum Ziel gesetzt, “Forschung und kommerzielle Anwendungen in der Mikrogravitation zu ermöglichen und auszubauen”. Auf der Erfolgsliste stehen bereits Missionen auf der ISS, die auch den deutschen Astronauten Matthias Maurer beeindruckt haben. Investitionen in Millionenhöhe und Vereinbarungen mit anderen Unternehmen sollen nun dabei helfen, mit dem “Science Taxi” den nächsten Schritt in der Firmengeschichte zu gehen.

Die neue Strategie der yurinauten – so die Eigenbezeichnung der Mitarbeitenden bei yuri – sieht vor, das Startup zu einem Biotech-Unternehmen auszubauen, das eigene Produkte in der Mikrogravitation des Weltraums entwickelt. Die Zeichen dafür stehen gut: Vor rund drei Wochen konnte yuri eine Finanzierungsrunde mit rund 4,3 Millionen US-Dollar abschließen. Auf der International Space Station Research and Development Conference (ISSRDC), die vom 25. bis zum 28. Juli 2022 in Washington, D.C., stattfand, unterzeichneten dann yuri und Sierra Space ein Payload Integration Agreement (Nutzlast-Integrationsvertrag). Ziel ist es, bereits 2024 das so genannte “Science Taxi” zur Internationalen Raumstation ISS zu bringen.

Biotech in Space made in Meckenbeuren

Aufbau der Science Shells, die sich im Inneren des Science Taxis befinden, © yuri
© yuri

Die sprachliche Anlehnung an das auf der Erde individuell nutzbare Fortbewegungsmittel kommt dabei nicht von ungefähr. Denn als “Inkubator für Biowissenschaften” kann das Science Taxi bis zu 38 so genannter Science Shells aufnehmen und in den Orbit bringen. Ausgestattet sind diese mit Temperaturregelung, Vollautomatisierung und einer Zentrifuge für die Simulation der Schwerkraft auf Mond und Mars. Zudem ist das Science Taxi für einen Großteil der kommenden Raumschiffe und -stationen, wie zum Beispiel Orbital Reef, Axiom, Nyx oder Varda.


via yuri

Header Bild: yuri
Verfasst von M. Weissflog
Bisher 54 Mal gelesen
Schön zu lesender Artikel? Einfach zu unterstützendes Projekt!

| Space News | Mi, 15.09.2021 - 16:46 (Europe/Berlin) | 37 views

Yuri mit Deutschem Gründerpreis ausgezeichnet

Mehr zur Auszeichnung